Strafe für GlaxoSmithKline

Strafe für GlaxoSmithKline


(dpa-AFX) Der britische Phamakonzern GlaxoSmithKline soll wegen unerlaubter Zahlungen an Generika-Hersteller eine Millionenstrafe zahlen. Die Geldbuße in Zusammenhang mit dem Antidepressivum Paroxetin beläuft sich auf 37,6 Millionen Pfund (48,1 Mio Euro), wie die britische Wettbewerbsbehörde CMA am ...

from bionity.com News | Ein Übersichtsbeitrag über Goldankauf in Berlin, Germany.