вторник, 12 февраля 2013 г.

Offene Frage: Warum wollten die Mönchengladbacher nicht ihren schönen Stadtnamen Münchengladbach behalten?

http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchen-Gladbach#Geschichte

"Im Jahre 1950 wurde bei Beibehaltung der Schreibweise Munchen-Gladbach die Aussprache in Monchen Gladbach geandert, um Verwechslungen mit Munchen zu vermeiden. 1960 wurde die heute noch gebrauchliche Form Monchengladbach eingefuhrt, welche auch bei der erneuten Zusammenlegung aufgrund des Dusseldorf-Gesetzes am 1. Januar 1975 mit Rheydt und Wickrath gewahlt wurde, wobei diese Namenswahl in der Bevolkerung umstritten war."


View the original article here